Wie Du mit Instrument fliegst ohne Gepäckaufgabe?

Kein großes Ding, wenn Du ein paar Tipps kennst. Nachdem ich einen Fehler nach dem andern gemacht habe, kannst Du es besser machen…

1. Möglichkeit: Gepäckaufgabe mit Hardcase. Einfach wie Koffer aufgeben. Kennt Jeder.

2. Risiko:
Kleine Reisegitarre mitnehmen – im Gigbag, als Handgepäck. Hier ist mir anfangs die Fluggesellschaft mit dem Blau-gelben Zeichen sehr entgegengekommen. Vielen Dank ! Aber: Es ist auch ihr gutes Recht jetzt einen Riegel vorzuschieben.

3. Mein TippDieses Unternehmen ist immernoch eins meiner Favoriten. Ob Gig im Ausland, Seminar Kunde oder Guitar Workshop.

Ich nehme speziell diesen link, denn hier werden komplette Monatspreise angezeigt. (Hinflug: ganzer Monat eingeben, Reise auswählen) Du kannst den Flug hin und herschieben und schwups zahlst Du die Hälfte 😉

https://www.ryanair.com/de/de/billige-fluege/?from=HHN&out-from-date=2017-03-02&out-to-date=2017-03-31&budget=50

Tipp: Mehrmals kannst Du „Instrument mitnehmen“ buchen. Damit ist die Gepäckvariante gemeint und Du brauchst ein Hardcase. Wirklich deutlich wird das aber erst nachdem ! Du gebucht hast.

Daher: Meine Gitarre reist als „Person“ mit. Ein Zusammenzucken kam auch bei mir, aber überlege: Dein Flug ist spottbillig und wenn Du mit der Fly-and-jump-Packliste reist brauchst Du kein Gepäck zuzuzahlen, wie die Andern. Klaro? 😉

Der „Fluggast“ heißt mit Vornahmen: EXTRA und Nachname ITEM SEAT. Buch online einfach gleich mit.

Tipp: Deine Gitarre wird am Flughafen immer wieder als „Gepäck das im Flugzeug mitfliegt“ bezeichnet. Ist es aber nicht! Also lass Dich nicht an den Gepäckschalter verweisen, sondern marschiere direkt zur Zollkontrolle/ Security zum Ausreisen.

Tipp: Spar die Zusatzkosten bzgl Sitzplatzwahl. Dein Instrument reist immer! auf dem Fenstersitz und die Gesellschaft tut alles, damit die Sitze nebeneinander sind.

Tipp: Spar Dir die Kosten für “Priority”, denn das System wird automatisch versuchen Dich nahe an einer Tür zu platzieren. Ein- und Aussteigen somit as easy as possible 🙂

Tipp: Ist der Flieger ausgebucht bzw zu spät gebucht wird die Crew Dein Gigbag nehmen und einen Platz suchen. Packe bedacht, denn man wird Dein Bag am oberen Wirbelbereich anheben. Der Gang ist zu eng im Flieger.

Tipp: Ganz wichtig: Dein begleitender “Fluggast” muss genau wie Du auch online einchecken. UND: Auch er braucht einen Boarding Pass.

Tipp:
Nächste Bloggs:

1. Wie Du spottbillig pünktlich zum Flughafen kommst.
2. Meine Flüge bewegen sich so gut wie nie über 99,-Eu inkl Rückflug und inkl Instrument. Wie das auch mit anderen Fluggesellschaften klappt.

Drückchen and cu „on the road“

Gaby