Die deutsche Korrekturlesung bleibt unverzichtbare Dienstleistung


Früher das A und O für makellose Texte – heute
Humanisierung des Fortschritts

 

Wer im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz im Dschungel des Online Business‘ bestehen will, der muss seine Botschaft klar und verständlich definieren. Tatsache ist, dass die KI ihre Wirkung in der Gleichzeitigkeit, im Uno actu Prinzip unmittelbar mitgeliefert hat. In ihrer Funktion als Dienstleister im Bereich Textus und Sprache erkennt sie selbstverständlich, ob ein Werk vom Menschen erschaffen wurde.

Mit der Einführung der KI gerieten vor allem die Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Text und Übersetzungen sowie deren Bedeutung ins Schwanken. Manche befürchteten, dass die Erbringung dieser Dienstleistung vollkommen ersetzt werden könnte. Ganz im Gegensatz dazu hat sich jedoch lediglich die Form der Dienstleistung im Detail der Tätigkeit geändert.

Die Ausdruckskraft von Sprache und Schrift und ihre enorme Bedeutung

Der Anspruch an unsere Texte hat sich mit Blick auf die Etymologie wesentlich entwickelt. Die Bedeutung von Herkunft und Definition von gewählten Wörtern im Text vermag noch immer auf den ersten Blick mit einem Augenzwinkern belächelt werden. Wer jedoch auf geschätzte Vorlesungen für Führungspersonal einen Blick wirft, dem wird die Macht des Wortes nicht entgangen sein.

So gibt es zwar Oberbegriffe, Beispiele und Synonyme im Netz zu finden, jedoch welche Formulierung im Text, in einem bestimmten Zusammenhang, das anvisierte „Bauchgefühl“ auslöst, bleibt außen vor. Die professionelle Erbringung der Dienstleistung durch den Muttersprachler kann daher ganz und gar nicht auf die Jagd nach Fehler in der Rechtschreibung oder Zeichensetzung reduziert werden.

Was eine unterschwellige Botschaft verursachen kann hat bereits jeder am eigenen Leib erfahren. Wir wissen um das Suggerieren von angeblichen Tatsachen im Gerichtssaal, das der hervorragende Rechtsanwalt beherrscht. Das Ausmaß und das Gewicht der Wortauslegung zeigen Beispiele in der Politik, hier finden alle Parteien doch tatsächlich in der Rede einen gemeinsamen Nenner – und zwar im Textkorpus.

Wie gestaltet sich die heutige Dienstleistung?

Kunden nehmen für ihre Werke immer häufiger den Service der Künstlichen Intelligenz in Anspruch. Eine entsprechende Seite im Netz zu finden ist kein Hexenwerk. Allerdings ist dieses Angebot letztendlich nicht als fertiges Produkt zu betrachten. Die erstellte Satzgestaltung und die Darstellung von Abschnitten im Zusammenhang können nicht ohne Prüfung übernommen werden und sind eher zu handhaben wie ein Teil im Wörterbuch auf der Suche nach dem Singular oder Plural.

Die professionellen Dienstleistungen erwecken die gewünschte Ausdruckskraft zum Leben. Die Person wird nach Erfahrung, Leistung, Fachkenntnis und Vertrauenswürdigkeit ausgewählt. Der Schwerpunkt dieser Leistungen liegt in der korrekten Darstellung der Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und des sogenannten „Rewritings“ von KI-erstellten Texten.

Ein starker bleibender Eindruck mit dem erschaffenen Werk

Ziel ist, einen starken bleibenden Eindruck mit dem erschaffenen Werk zu hinterlassen. Phrasen, Stil und die Auswahl der Zitate, die der Dienstleister wählt heben sich deutlich von Artikeln ab, die durch KI generiert werden. Somit kommt als Beispiel nicht selten vor, dass das Unternehmen den Text von der Künstlichen Intelligenz zunächst als Grundgerüst entwerfen lässt.

Als nächster Schritt folgt der Dienstleistungsvertrag, wie Beispiele bereits zur Genüge hergeben, in dem jeder Beteiligte, Kunde wie auch Dienstleister, weitere Vorgehensweisen und Tätigkeiten festgelegen, die der Korrekturleser dann wortwörtlich in die Hand nimmt. Als Beispiele für diesen Bereich sind nicht nur das sogenannte „Rewriting“ in Deutsch zu erwähnen, sondern auch das Überprüfen von Wort und dessen Aussage, Aussprache und Stil.

Korrekturlesen bleibt in der KI-Ära umfangreichere Leistung als vermutet 

Was im allgemeinen unter Korrekturlesen verstanden wird ist ein Oberbegriff. Allerdings umfasst diese Dienstleistung verschiedene Details in der Ausführung, die sich ausschlaggebend in der Ermittlung des Entgelts äußern.

Die Leistung an den Kunden kann aufgrund von fachspezifischem Content eine Überarbeitung der gesamten Sprache im Textus erfordern. Beispiele sind hier die Einhaltung von wissenschaftlichen Standards, passive oder subjektive Sprache, akademische Ausdrucksweise, die Rede des politischen Repräsentanten, die Arbeit von Personen im Rampenlicht ebenso wie wirtschaftliche oder politische Bedeutungen, die hinter der angefragten Dienstleistung stehen. Es ließe sich ein ganzes Wörterbuch aufzählen.

Der Roman hingegen muss Seite für Seite sorgfältig gut und professionell in jedem einzelnen Teil geprüft werden. Hier geht es um die Absicht, wie zum Beispiel bei Produkten, das Werk am Markt zu positionieren, während die Bewertung des Lesers ebenso eine ausschlaggebende Rolle spielt.

Das Wort und seine Macht

Deutsch gehört zu den Sprachen, die als eine der anspruchsvollsten gilt. Die ausgewählte Person für diese Dienstleistung, sollte daher ihre Sprache, in dem Fall Deutsch, als Muttersprache bezeichnen können. Die Künstliche Intelligenz (KI) erkennt nicht nur Phrasen, sondern auch die Form von einem Artikel oder sonstigem Text. Somit macht eine Prüfung nach Plagiaten auch für ein Unternehmen Sinn.

Personen, die im Unternehmen die Auswahl eines Korrekturlesers als Dienstleister treffen, sollten daher mit Bedacht gewählt werden und  sollten das Gewicht dieser Leistung kennen, bevor ein Dienstleistungsvertrag zustande kommt. Gut formulierte Sätze sind nur Teil dieser Leistungen und die Rede eines gut etablierten Vertreters im Unternehmen trägt den gesamten Ruf auf seinen Schultern.

Effektivität und Vorgaben

Eingebürgert hat sich die Vorstellung eines geschätzten zeitlichen Aufwands, welcher als Grundstein für Ergebnis und Fakturierung erwartet wird. Professionelle Ergebnisse setzen jedoch umfangreiche strukturierte Herangehensweisen voraus, die zwar dem Dienstleister, jedoch meist der Person gegenüber, sprich dem Kunden, nicht gängig sind.

Der zugrundeliegende Zeitaufwand wird bei den Leistungen des Handwerkers als üblich etabliert, wenn auch zähneknirschend akzeptiert, während sich die Akzeptanz für Dienstleistungen geistiger Arbeit auf ein zeitgerichtetes Entgelt noch etwas schwertut. Die Schere geht auseinander, begründend in der meist überwiegend fehlenden Nachvollziehbarkeit der Praxis liegend.

Beispiele, die betreffend Zeitaufwand berücksichtigt werden sollten

– Der Leser, in dem Falle der Dienstleister, benötigt für den neuen Text vorerst eine entsprechende Perspektive, welche er sich durch ein erstmaliges sorgfältiges Lesen der einzelnen Sätze verschafft.
– Die Sinne des Menschen werden geschärft durch das Einlegen von Pausen. Sie steigern die Qualität der Ergebnisse und setzen hin und wieder voraus ein Schriftstück auszudrucken. Das Beispiel des Redners am Pult zeigt, dass die Beurteilung der Lesbarkeit am Schriftstück in der Hand so manches Mal vorzuziehen ist. Übrigens: Lesen Sie gerne ausschließlich mit dem E-Book-Reader oder soll es zwischendurch ein Buch aus richtigem Papier sein?
– Nähert sich ein Textabschnitt der Fertigstellung, wird der Abschnitt nochmals bewusst laut vorgelesen, um Fehler bei Präposition oder Konstruktion im Text auszumachen.
– Bedienen wir uns der Sprache des Industriellen könnte man sagen: „Die Abschnitte im Text sind somit im Rohbau. Aber die Produktion der Waren für den Kunden ist noch nicht zufriedenstellend abgeschlossen.“
– Es folgt das Rückwärtslesen zum Erkennen von Tippfehlern.
– Der Zusammenhang der einzelnen Abschnitte, die Klarheit des Inhalts werden geprüft.
– Wiederholungen und andere Makel wie Betriebsblindheit schleichen sich zum Beispiel bei längerem Arbeiten am Text ein. D.h. eine längere Pause, um Abstand vom Text zu gewinnen ist äußerster Wichtigkeit.
– Content und Orthografie werden bewusst überprüft.
– Ein letzter Korrekturlauf folgt unter Beachtung der Stilistik und Einteilung.

Zusammenfassend:

Die professionelle Dienstleistung hat bis zum heutigen Tag mit Einführung der KI keine Rückschläge erlitten. Sie bleibt unverzichtbar unter den vielfältigen Arten von Dienstleistungen und lässt den Inhalt unserer Sprache in Form von professioneller Textgestaltung glänzen.
Wenngleich KI und Software in der Textverarbeitung große Fortschritte gemacht haben, so bleibt die Beanspruchung des professionellen Service für den tadellosen Text unverzichtbar. Durch die Wahl dieser Dienstleistung kann dem Leser das bestmögliche Lesevergnügen garantiert werden.

Letztendlich kann das geschriebene Wort ein bedeutendes Ausmaß an Folgen mit sich ziehen. Die Kraft und Stärke in dessen Gültigkeit kann, im richtigen Kontext, wortwörtlich Berge versetzen. Dessen sollten wir uns stets bewusst sein.

                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Verfasserin
Gabriele Hehn

Total Views: 108